6. Steampunk Jahrmarkt

Im Rahmen des 13. Historischen Jahrmarkts

Steampunk – das bedeutet futuristische Technik kombiniert mit Material und Mitteln des viktorianischen Zeitalters. Erstmals aufgetreten als literarische Strömung in den 1980er Jahren, entwickelte sich der Steampunk im Laufe der Zeit zu einem Kunstgenre, einer kulturellen Bewegung, einem Stil und einer Subkultur.

Auch in der Jahrhunderthalle Bochum etablierte sich der Steampunk Jahrmarkt schnell und wurde zu einem Szenetreffen für die Anhänger und Freunde des Genres. Bereits zum 6. Mal findet er nunmehr im Rahmen des Historischen Jahrmarkts statt und ist somit zu einem festen Bestandteil geworden.

Die Besucher erwartet ein stimmungsvoll hergerichteter viktorianischer Jahrmarkt im Stil der Jahrhundertwende des 19. Jahrhunderts, mit freier Fahrt auf den historischen Fahrgeschäften. Die Fahrgeschäfte werden auch in diesem Jahr vom Deutschen Schausteller Bund e.V. präsentiert. Antike Jahrmarktsstände, Schaustellerwagen, Straßenkünstlern und Steampunk Gerätschaften runden die einzigartige Atmosphäre ab. Wie auch in den letzten Jahren laden eine Vielzahl an Verkaufsständen mit passendem Zubehör und Accessoires zum Stöbern ein und schicken die Gäste auf eine Zeitreise à la Jules Verne.

Infos