Ruhr International – Das Fest der Kulturen

Ruhr International ist das globale Fest der Begegnung in der Region. Als Nachfolgedes Festivals „Kemnade International“ findet das Fest der Kulturen seit 2012 alle zwei Jahre an + in der Jahrhunderthalle Bochum statt.  Bis zu 20.000 Besucher:innen an beiden FestivalTagen und die aktive Beteiligung zahlreicher internationaler und regionaler Künstler:innen auf den vier Bühnen sowie die Teilnahme von regionalen Initiativen und Vereinen unterstreichen die positive Strahlkraft der Veranstaltung. An den zahlreichen Ständen stehen Informationen, Austausch und Vernetzung im Vordergrund. Abgerundet wird das Angebot durch eine variantenreiche Auswahl von landestypischen Speisen.

Zudem finden an beiden FestivalTagen Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Diskussionen und Vorträge zu den Themenbereichen Flucht, Migration, Rassismus und Integration statt. In diesem inhaltlichen Kontext wird auch die langjährige Zusammenarbeit mit Interkultur Ruhr weitergeführt und intensiviert. Mit der Ausstellung ArbeitsVisionen von Emel Aydoğdu & Serkan Akın, HEZartFen EbruWerkstatt für Alle“ mit Hacer Bagcaci, der Buchvorstellung „Worauf wir uns beziehen können.“ under Werkstatt des Wir mit Patrick Mudekereza / GROUP 50:50, David Guy Kono und Ayşe Kalmaz steuert Interkultur Ruhr in diesem Jahr vier Programmpunkte zu Ruhr International bei.

Das Programm für Samstag, den 28.05.2022 ab 14:30 Uhr

ArbeitsVisionen | Eine Foto- und Interviewausstellung über Arbeit & Leben in Zeiten der Corona-Pandemie

HEZartFEN | „Ebru-Werkstatt für Alle“

IFAK – „Fantastico“ | Das Mitmachprogramm für Kinder

Beats FOR Peace-Bühne | und Begegnungs-Lounge des WorldBeatClub e.V.

Worauf wir uns beziehen können. | Buchvorstellung, Lesungen, Get-Together

WorldBeatClub e.V. | Starke Stimmen treffen auf die Trommeln des WBC

Hüsnü Işık & Band | Türkische Melodien, die unter die Haut gehen

Daniela Sepehri | „Linksgrünversiffte Poesie“

Akua Naru | „The Black Magnificent“

Mustafa Zekirov | „Der Koffer meines Großvaters Zeko“

Bab L‘ Bluz | Funky Blues-Rock aus Marokko

Babiche Papaya | Zwischen Spoken Word Poetry & Rap

Santrofi | „Deep into Highlife“ feat. A.K. Yeboah & special Afrobeats surprise guest

Das Programm für Sonntag, den 29.05.2022 ab 14:30 Uhr

ArbeitsVisionen | Eine Foto- und Interviewausstellung über Arbeit & Leben in Zeiten der Corona-Pandemie

HEZartFEN | „Ebru-Werkstatt für Alle“

IFAK – „Fantastico“ | Das Mitmachprogramm für Kinder

Beats FOR Peace-Bühne | und Begegnungs-Lounge des WorldBeatClub e.V.

Texte nach Hanau | BIPoCs lesen gegen das Vergessen!

Gegenhegemoniales Erinnern | Vom NSU über Halle bis Hanau

Watt’n Zirkus | Maria Sibylla Merian-Gesamtschule Wattenscheid

Nagham Ensemble | Spuren nach Ägypten: Hommage an Oum Kalthoum

Birds of Babylon | Westlicher Musikkosmos trifft auf die Welt des Mittleren Osten

Marina Frenk | liest aus „ewig her und gar nicht wahr“

Werkstatt des Wir Wenn wir über Geld reden, musst du nicht sagen „mon frère“

Ill-Young Kim | „Kim kommt!“

Tridiculous | Dynamik, Musikalität und eine Portion Humor

Chocolate Remix | Bunt, queer, provokant

Moderation an beiden Festivaltagen:
Tamika Campbell (Indoor- & Outdoor-Bühne)
Güler Bulgurcu (Dampfgebläsehaus & Turbinenhalle)

Dies ist der bisherige Stand der bislang bestätigten Künstler:innen des Festivalprogramms von Ruhr International – Das Fest der Kulturen. Wir behalten uns weitere Programmänderungen und -ergänzungen vor. Immer wieder aktualisierte Informationen zum Festival gibt es unter:

www.ruhr-international.de
https://www.facebook.com/RuhrInternationalBochum

 

Infos

  • 28.05.2022 - 29.05.2022
    14:30 Uhr
  • Festival
  • freier Eintritt