News

Offizieller Messerundgang der Stadtspitzen auf der BIM 2019

Veröffentlicht am

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken und Orientierung im Berufe-Dschungel geben – das möchte die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG) auch in diesem Jahr wieder mit der Berufsinformationsmesse Ruhr (BIM) in der Jahrhunderthalle Bochum. Am 03. + 04. Mai 2019 informieren über 100 Aussteller zu ihren Ausbildungs- und Studienangeboten. Darunter befinden sich die Stadt Bochum, die sich mit mehreren städtischen Unternehmen als „Konzern Stadt Bochum“ präsentiert, die Ruhr Universität Bochum und die Berufskollegs Bochum sowie weitere Bildungsträger aus Bochum und den umliegenden Städten. Auch große Konzerne wie die thyssenkrupp Steel Europe AG und die NORDWEST Handel AG sowie viele weitere Vertreter aus den Bereichen Handwerk, Handel, Bildung, Verwaltung und Industrie werden vor Ort sein. Die vollständige Ausstellerliste kann auf der Website der BIM eingesehen werden. Ganz neu in diesem Jahr ist ein Beratungsangebot für Studienzweifler von der IHK Mittleres Ruhrgebiet gemeinsam mit der Ruhr Universität und der Hochschule Bochum.

Parallel zur Ausstellung können die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler im großen Berufsparcours ihre Talente in Arbeitsproben austesten, um so zusätzliche Orientierung bei der Berufsfindung zu erhalten. Am zweiten Messetag wird die BIM durch spannende Technik-Workshops, präsentiert vom zdi Netzwerk IST.Bochum, sowie zahlreiche Vorträge rund um das Thema „Was kommt nach dem Schulabschluss“ ergänzt.

Messerundgang der Stadtspitzen und Kooperationspartner der BIM zur Eröffnung der Messe – NRW-Staatssekretär des Ministeriums für Schule und Wirtschaft zu Gast

Zum Auftakt wird es am Eröffnungstag der BIM einen Rundgang des Bochumer Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch, gemeinsam mit den Stadtspitzen der Partnerstädte sowie Vertretern der Kooperationspartner der Messe geben. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr zudem der Staatssekretär des Ministeriums für Schule und Wirtschaft des Landes NRW, Mathias Richter, die Messe besuchen und bei dem Rundgang dabei sein wird.

Einige Schülerinnen und Schüler ausgewählter Schulen haben Fragen zum Thema Berufsbildung vorbereitet, die sie, unter der Moderation der beiden „Talent-Botschafter“ Natalia und Alex, während des Rundgangs an Herrn Eiskirch und seine Begleiter/-innen richten werden.

Auch die Presse ist zum Rundgang geladen.

Weitere Informationen zur BIM finden Sie unter www.bim-was-geht.de.