News

Eröffnung des EisSalon Ruhr in der Jahrhunderthalle Bochum – Auftakt in die dritte Eislauf-Saison

Veröffentlicht am

Seit heute ist es wieder soweit: Der EisSalon Ruhr lockt zum Eislaufen in die Jahrhunderthalle Bochum. Nach dem großen Erfolg der vergangenen beiden Jahre war es selbstverständlich, dass die einzigartige Indoor-Eisbahn auch in diesem Jahr wieder das Bochumer Freizeitangebot für eine begrenzte Zeit bereichert.

Soeben wurde die 1.530 qm große Eisfläche durch Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH offiziell eröffnet. Dabei wurden die Besucher und die anwesende Presse auch über die Neuigkeiten rund um die diesjährige Eislaufsaison in Bochum informiert.

Zuvor konnten sich die ersten Eislauffans bereits seit 10:00 Uhr von der Eisqualität und dem Spaßfaktor der 90 m langen Bahn überzeugen.

Von der 1LIVE Krone zum EisSalon Ruhr

Auch diesmal lagen zwischen der 1LIVE Krone und der Eröffnung des EisSalon Ruhr nur wenige Tage, in denen das Team der Jahrhunderthalle Bochum im Akkord arbeitete, um die Räumlichkeiten von der Partylocation in eine Eishalle zu verwandeln. Aus Isolierplatten, Folie, Bühnenelementen und mehr als 100.000 Litern Wasser entstand innerhalb von sieben Tagen nach und nach eine spiegelglatte Eislauffläche von 90 x 17 m Abmessung.

Strukturelle und organisatorische Veränderungen greifen abermals die Anregungen der Besucher des EisSalon Ruhr auf

„Wir lernen nie aus und freuen uns, immer wieder neue Anregungen von unseren Besucherinnen und Besuchern zu bekommen. Einige Dinge erfordern dabei ein bisschen mehr zeitlichen und finanziellen Aufwand, als andere“, sagt Andreas Kuchajda und spielt damit auf die beiden Rollstuhlplattformen an, die, mit Unterstützung der Stadtwerke Bochum, durch den Verein Kufentalente Bochum e.V.  angeschafft wurden und die Thomas Eiskirch heute feierlich enthüllte. Die Plattformen dienen als gleitender Untergrund, auf denen ein Rollstuhl befestigt werden und dann von einer Begleitperson über das Eis geschoben werden kann. „Damit können wir nun auch Menschen die Nutzung der Eisfläche in unserer Halle ermöglichen, die in den vergangenen beiden Jahren leider dazu keine Chance hatten“, so Kuchajda.

Bereits im letzten Jahr wurde der Schlittschuhverleih aus dem unteren Foyer heraus in die Halle verlegt und sorgte so für eine verbesserte Logistik und verkürzte Wartezeiten. Dies bleibt auch in diesem Jahr bestehen. Zusätzlich wird es einen zweiten Garderobenbereich auf der Seite der Eingänge zur Halle geben. Schließlich wird es in diesem Jahr, neben den 5er-Karten für das Eislaufen, auch eine 5er-Karte für den Schlittschuhverleih geben, die Besucher für 21,00 € erwerben und somit auch hier ein paar Euro sparen können.

Bis zum 13.01.2019 ist der EisSalon Ruhr nun für kleine und große Eislauffans geöffnet und bietet, neben der Möglichkeit zum freizeitlichen Eislaufen auch Angebote für Schulklassen, Eisstockschießen sowie Sonderveranstaltungen mit live DJs. Im angeschlossenen Gastronomiebereich gibt es regionale Gerichte sowie heiße und kalte Getränke.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des EisSalon Ruhr

So-Mi 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Do-Sa 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Am 24./25./31.12.2018 + 01.01.2019 bleibt der EisSalon Ruhr geschlossen. Weitere Abweichungen von den regulären Öffnungszeiten werden rechtzeitig über unsere Website sowie auf der Facebookseite des EisSalon Ruhr bekanntgegeben.

Party Time: Sonderveranstaltungen

„Abtanzen“ beim EisSalon Ruhr
(an Tagen mit Sonderveranstaltungen gelten gesonderte Öffnungszeiten für das reguläre Eislaufen.)

Do., 20. Dezember 2018
Radio Bochum – der beste Mix on Ice
Ab 14:00 Uhr
Eintrittspreis: Erw. 3,50 €, erm. 2,50 €

Fr., 28. Dezember 2018
SCHWARZLICHT-EisDisco
Einlass ab 18:00 Uhr
Eintrittspreis: 8,00 €

Sa, 12. Januar 2019
Abtauparty – präsentiert von der BOGESTRA
Einlass ab 18:00 Uhr
Eintrittspreis: 8,00 €

Weitere Informationen unserer Facebook-Fanpage www.facebook.com/eissalonruhr