Die Große Wanderung

Ruhrtriennale 2019

Hans Magnus Enzensberger schrieb 1994 einen Essay über Migration. Anlass waren die massiven Übergriffe auf Asyl suchende Menschen in der gerade vereinigten Bundesrepublik. In diesem klugen Text erläutert Enzensberger auf prägnante Weise, wie Kulturen und Nationen von jeher aus Vermischung und Migration entstanden sind. Bedeutsam scheint er vor allem durch die Nüchternheit seiner klaren, distanzierten und trotzdem empathischen Perspektive. Norbert Lammert, der uns auf die Aktualität dieses Textes hinwies, wird ihn im Rahmen einer Matinee vorlesen.

Infos

  • 08.09.2019
    11:00 Uhr
  • Kultur
  • Kartenpreis: 10,00 €