Jahrhunderthalle Bochum

ITB Berlin

Verfasst am 8.3.2017

Auf dem Berliner Messegelände wurde heute die ITB Berlin (Internationale Tourismus-Börse Berlin) eröffnet. Bis zum 12. März präsentieren hier wieder zahlreiche Aussteller aus über 180 Ländern sich selbst und ihre Angebote und bilden damit eine interaktive Plattform für den gesamten touristischen Markt. Die ITB Berlin gilt als Leitmesse der internationalen Reisebranche und ist die weltweit größte Tourismusmesse.

Zur Eröffnung verschaffte sich Dr.GüntherHorzetzky,Staatssekretärim Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW einen Überblick auf dem Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr. Hier präsentiert auch die Bochumer Veranstaltungs-GmbH die beiden von ihr betriebenen Spielstätten Jahrhunderthalle Bochum und RuhrCongress Bochum, die mit einzigartigem Charme sowohl im MICE- als auch im Kulturbereich die passenden Räumlichkeiten für Veranstaltungen bieten.

„Die Jahrhunderthalle Bochum verfügt mit ihrem gesamten Gebäudeensemble nicht nur über ein einzigartiges Industrieambiente, sondern erfüllt mit flexibel teilbaren Hallen, ausgestattet mit modernster Technik und Infrastruktur, auch die hohen Anforderungen der MICE-Kunden und der Hochkultur.“, so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Bochumer Veranstaltungs-GmbH. „Ein wunderbarer Raum für Kultur und Messen, Konferenzen und Events.“ Als Ankerpunkt der Route Industriekultur, Hauptspielort der Ruhrtriennale und mit zahlreichen eigenen Veranstaltungsformaten, wie z.B. dem Historischen Jahrmarkt, URBANATIX und dem Eissalon Ruhr ist die Jahrhunderthalle Bochum weit über das Ruhrgebiet hinaus bekannt.

Wer es etwas puristischer mag, für den ist der RuhrCongress Bochum mit seinen kurzen Wegen das Kongresshaus der Wahl. Das wissen Kongressveranstalter aus den Bereichen Gesundheitswirtschaft und Automobil sowie Konzerne für ihre Großversammlungen gleichermaßen zu schätzen. Aber auch Rock- und Pop-Stars, Comedians und Sportveranstalter finden hier die perfekte Bühne und mit einer der größten Teleskopschiebetribünen Europas ganz flexiblen Platz für begeisterte Besucher.

Ziel auf der ITB ist es insbesondere die Netzwerke der Route der Industriekultur und Ruhr Meeting weiterzuentwickeln, sowie die Vermarktung der Eigenveranstaltungen wie z.B. URBANATIX voranzutreiben. Eine Reihe von Reiseveranstaltern zählt dabei auch mit eigenen Veranstaltungsformaten (Messen, Events) zum Kundenstamm der Gesellschaft.

Besonders die Jahrhunderthalle Bochum ist nicht nur ein Leuchtturm der Region, sondern steht in besonderer Art und Weise für einen erfolgreichen Strukturwandel. Damit ist sie auch Beispiel für ähnliche Projekte in Europa, von Polen bis nach Schottland, aber auch chinesische Gruppen waren bereits vor Ort. Damit ist sie auch in wirtschaftsfördernder Sicht ein Aufmerksamkeitsmagnet für den Standort Metropole Ruhr und Bochum.