GeschichtsPfad

Die touristische Erschließung des Areals Jahrhunderthalle & Westpark Bochum hat einen nächsten Meilenstein erreicht.

Dieser ehemalige Standort des Hüttenwerks Bochumer Verein wurde durch die industrielle Nutzung gänzlich überformt. Seine eigentliche Geschichte und die Funktion der für die Eisen- & Stahlwirtschaft des Ruhrgebiets bedeutenden Anlagen sind hingegen außerhalb der erhaltenen Gebäude kaum noch erfahrbar. Durch das Projekt „Geschichtspfad Westpark“ der Bochumer Veranstaltungs-GmbH gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr wird diese Wissenslücke nun geschlossen.

Auf dem Rundweg über 8 Stationen durch das gesamte heutige Westpark-Areal wird der ehemalige Bochumer Verein als integriertes Hüttenwerk mit seinen unterschiedlichen Produktionsanlagen erfahrbar. Informationstafeln mit historischen Fotoaufnahmen und kompakten Erläuterungstexten bieten themenbezogen fundiertes Hintergrundwissen und lassen die Zusammenhänge auf dem weitläufigen Werksgelände verständlich werden.

Mit der multimedia-Anwendung „QR Codes“ können Besucher mit Smartphones zudem eine englischsprachige Variante der Infotafeln aufrufen, sowie weiteres Foto- und rares Filmmaterial Online betrachten.